Rekord-Beteiligung am Schüler-Tennisturnier

Bei perfekten Bedingungen konnte am Samstag, 24. August 2019, das traditionelle Schüler-Tennisturnier des TC Einsiedeln durchgeführt werden. Mit 14 Mädchen und 22 Knaben wurde ein neuer Teilnehmer-Rekord verzeichnet. Die Schülermeister heissen Deliah Keller, die ihren Titel bei den Mädchen erfolgreich verteidigte, und Marko Bösch, der bei den Knaben zum ersten Mal gewinnen konnte.

Jeweils von Mai bis September führt der Tennisclub Einsiedeln die Schüler-Tenniskurse durch. Jede Woche erteilen professionelle Tennislehrer und ehemalige TCE-Junioren diverse Lektionen in verschiedenen Stärkeklassen auf der wunderschönen Clubanlage Grotzenmühle. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen in die Sportart eingeführt oder deren Technik weiter verfeinert, wobei eine Mitgliedschaft im Tennisclub überhaupt nicht zwingend ist. Das Angebot reicht also von Anfängern ab ca. 7 Jahren bis zu Wettkampf- und Interclubspielern. Dank dem grosszügigen Engagement des Hauptsponsors Raiffeisenbank Einsiedeln können die Schüler-Tenniskurse zu äusserst attraktiven Preisen angeboten werden.

Höhepunkt Tennisturnier
Der Schüler-Tenniskurs 2019 wird momentan mit über 50 Kindern und Jugendlichen durchgeführt und der Jahres-Höhepunkt für die Kids ist natürlich das traditionelle Tennisturnier.

Festwirtschaft
Um dem Turnier auch einen gebührenden Rahmen zu geben, wird eine Festwirtschaft betrieben. Marianne Keller organisierte wiederum ein schmackhaftes Angebot von feinen Hamburgern, über Würste und Salat bis zu Kuchen, Kaffee und natürlich allerlei Getränken. Ein besonderer Dank gebührt den zahlreichen Eltern und TCE-Mitgliedern, die sich als Helfer und Schiedsrichter zur Verfügung gestellt haben oder auch einen Kuchen mitbrachten.

Show-Kampf
In der Mittagspause konnte ein «Gigantenduell» als Show-Kampf präsentiert werden. Michael Föllmi (Nr. 1 im TC Ybrig) und Dario Gmür (Nr. 1 im TC Einsiedeln) zeigten auf, mit welchem Tempo und Raffinesse auf diesem Niveau gespielt wird. Die zahlreichen Zuschauer staunten über die grossen Tenniskünste dieser zwei sympathischen Spieler und beklatschten die tollen Ballwechsel.
 
Kategorien und Modus
Für das Turnier 2019 wurden nach den jeweiligen Spielstärken 6 teilweise auch gemischte (Knaben + Mädchen) Kategorien durchgeführt. In den Vorrundenspielen spielte in jeder Kategorie Jeder gegen Jeden und die vier Erfolgreichsten qualifizierten sich für das Halbfinale. Die Sieger der Halbfinals spielten dann das Finale und erkoren den jeweiligen Kategoriensieger.
 
Kategoriensieger 2019
In der stärksten Kategorie 1 sind leider kurzfristig zwei Spieler aufgrund von Verletzungen oder Krankheit ausgefallen, sodass Marko Bösch und Fabian Bisig den Titel unter sich ausgespielt haben. Im hochklassigen Finalspiel auf einen Gewinnsatz setzte sich Marko Bösch mit 6:3 durch und gewann seinen 1. Titel als Schülermeister.

Tolles Tennis konnte auch in der Kategorie 2 bestaunt werden. Mino Züger siegte im Halbfinale gegen Sophie-Anne Rixen souverän, während Deliah Keller gegen einen starken Arno Camenzind knapp gewann. Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten; es gab Matchbälle auf beiden Seiten und schlussendlich gewann Deliah hauchdünn mit 25:23. Mit diesem Sieg verteidigte Deliah auch ihren Titel als Schülermeisterin, vor Sophie-Anne Rixen und Eva Schreurs.

Auch die Kategorie 3 bot spannende Matches. Kilian Birchler gewann seinen Halbfinal gegen Shalin Rohrer und Nevin Föllmi siegte gegen Linda Kiehl. Auch hier musste das Finale verlängert werden und Kilian gewann am Ende ganz knapp gegen Nevin mit 24:22.

In der Kategorie 4 siegte Dominik Birchler in seinem Halbfinale gegen Lucien Nowak ebenso souverän wie Daniel Bisig gegen Nina Hasler. Mit Spannung wurde das Finale erwartet, das Dominik mit 21:15 gegen Daniel gewann.

Die Halbfinals in der Kategorie 5 wurden deutlich entschieden; Linda Grebe setzte sich gegen Enola Rohrer durch und Flavio Lang gegen Johara Aliaj. Das Finale war dafür umso enger und schlussendlich gewann Linda mit 21:18 gegen Flavio ihren ersten Kategoriensieg.

Bei den «Kleinsten» in der Kategorie 6 gewann Svea Camenzind den Halbfinal gegen Albion Kastrati und Corsin Lüönd gegen Ava Jankovic. Mit einem 21:15 Sieg setzte sich dann Svea im Finale gegen Corsin durch, mit schon richtig gutem Tennis auch bei den «Kleinsten».

Die Partien wurden fair und mit grosser Kampfbereitschaft ausgetragen, wobei teilweise auch sehr spektakuläre Punkte beklatscht werden konnten. Die Fortschritte der Teilnehmer sind offensichtlich und sprechen auch für die Qualität der wöchentlichen Trainingslektionen.
 
Zum Abschluss des Turniers konnte Andy Keller, Juniorenobmann des Tennisclub Einsiedeln, an die 3 Erstplatzierten jeder Kategorie tolle Pokale übergeben. Jeder Teilnehmer erhielt zudem eine Erinnerungsmedaille, sodass schlussendlich alle Kids als Sieger nach Hause gingen.
 
Hauptsponsor Raiffeisenbank Einsiedeln
Ein ganz grosser Dank gilt dem Hauptsponsor des TCE-Schüler-Tennis, der Raiffeisenbank Einsiedeln, die sich seit Jahren für die Schüler- und Juniorenförderung des Tennisclub Einsiedeln einsetzt und finanziell unterstützt.
Andy Keller, TCE-Juniorenobmann
 
Rangliste TCE-Schüler-Tennisturnier 2019
Kategorie 1:
1:  Marko Bösch
2:  Fabian Bisig
Kategorie 2:
1:  Deliah Keller
2:  Mino Züger
3:  Arno Camenzind
4:  Sophie-Anne Rixen
5:  Johann Grebe
6:  Eva Schreurs
7:  Oscar Solca
Kategorie 3:
1:  Kilian Birchler
2:  Nevin Föllmi
3:  Linda Kiehl
4:  Shalin Rohrer
5:  Silas Mack
6:  Sébastien Emery
7:  Katja Schreurs
Kategorie 4:
1:  Dominik Birchler
2:  Daniel Bisig
3:  Lucien Nowak
4:  Nina Hasler
5:  Leonie Lang
6:  Björn Kälin
Kategorie 5:
7:  Linda Grebe
8:  Flavio Lang
9:  Enola Rohrer
10:  Johara Aliaj
11:  Riano Knobel
12:  Artem Volkov
Kategorie 6:
1:  Svea Camenzind
2:  Corsin Lüönd
3:  Ava Jankovic
4:  Albion Kastrati
5:  Paul Bossard
6:  Philipp Hirsch
7:  Valentin Lang
Mädchen:
1:  Deliah Keller
2:  Sophie-Anne Rixen
3: Eva Schreurs

Bild (untent): 36 Kinder und Jugendliche kämpften am TCE-Schüler-Tennisturnier 2019 um Pokale und Medaillen.

Tennisclub Einsiedeln | Postfach 517 | 8840 Einsiedeln | 9inp6fon5@tt3ceg*inf'sij+edw0ely&n.w-chn